Drainage / Dränage

Drainage / Dränage

Drainage / Dränage

Bei Häusern, insbesondere wenn diese in Hanglage zu finden sind, kann Sickerwasser bei starken oder lang anhaltenden Regenfällen sich leicht vor der Kellerwand stauen und zu „drückendem Wasser“ werden. Wasseransammlungen vor Kellerwänden und Außenwänden können durch eine Drainage vermieden werden, die gleichzeitig für die rasche und gleichmäßige Ableitung des Wassers sorgt.

Eine Drainage besteht im Wesentlichen aus folgenden Teilen:

–       eine Dränschicht sorgt für die vertikale Wasserableitung bis hin zur Dränleitung

–       eine Filterschicht bestehend aus Kies und Sand verhindert das Einschlämmen von Bodenpartikeln

–       eine Dränleitung dient der Aufnahme des aus der Dränschicht anfallenden Wassers und leitet dieses ab.

–       Revisionsschächte dienen bei Dränleitung mit Richtungswechsel als Spül- und Kontrollschächte

Drainagen ersetzen aber keinesfalls aufwendige Abdichtungen, die gegen dauerndes oder häufig auftretendes „drückendes Wasser“ notwendig sind. Lediglich an Stellen, an denen Stauwasser nur kurzzeitig auftritt, können Drainagen das Bauwerk schützen.

Related Posts

Comments are closed.

Brauchen Sie einen Immobiliengutachter, Immobilienmakler? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 Immobilienservice Braunschweig | All Rights Reserved | Buchau Computing Engineering