Acrylharz

Acrylharz

Acrylharz

Besonders haltbare Acrylharze sind Kunstharze, die auf Estern der Methacrylsäure sowie Polymerisaten und Copolymerisaten der Acrylsäure basieren. In vielen Lacken und Klebern sind Acrylharze enthalten. Für Gebäudeabdichtungen werden häufig acrylharzhaltige Baustoffe verwendet. In der Lackindustrie werden Acrylharze generell sehr oft verwendet. Einmal ausgehärtet bringen Acrylharze dauerhaft haltbare und feste Eigenschaften mit. Sie verfügen über eine gute, glänzende Optik und eine hohe Witterungsbeständigkeit. In Dichtstoffen lässt sich Acrylharz sogar überstreichen, weshalb zur Abdichtung von Wandrissen Acryl-Dichtstoffe solchen aus Silikon gegenüber bevorzugt werden. Allerdings bietet die ausschließliche Verwendung reiner Acrylharze auf Metall kaum Korrosionsschutz. Durch eine entsprechende Grundierung kann allerdings ein einwandfreies Ergebnis erzielt werden. Acrylharze kommen auch hier zum Einsatz, die mit entsprechenden Haftvermittlern (Additiven) und Pigmenten versetzt werden. Unter Einsatz entsprechender Füllstoffe wird dann wiederum mit Acrylharzen überschichtet. Bei der Verarbeitung sollten besondere Sicherheitshinweise eingehalten werden, da Acrylharze durch austretende Monomere unter anderem Kopfschmerzen verursachen können. Eventuell verwendeter Formaldehyd in den Mitteln kann zudem kanzerogen wirken.

Related Posts

Comments are closed.

Brauchen Sie einen Immobiliengutachter, Immobilienmakler? Kontaktieren Sie uns!

Copyright 2016 Immobilienservice Braunschweig | All Rights Reserved | Buchau Computing Engineering