Abdichtung

Gemäß DIN 18195 dienen Abdichtungen als Schutz von Gebäuden vor Feuchtigkeit und Wasser.  Eine solche Abdichtung umschließt bzw. bedeckt gefährdete Bauteile, so dass Bodenfeuchtigkeit, aufsteigendes Grundwasser und versickerndes Niederschlagswasser beispielsweise Kelleraußenwänden nicht mehr schaden können. Für eine Abdichtung werden bituminöse Spachtelmassen und Anstriche sowie Bitumenbahnen verwandt. Zur horizontalen Sicherung der Kellerwände werden so genannte Horizontalsperren gelegt.  Bei Flachdächern werden gegen Schnee- und Regenwasser bituminöse Dachbahnen wie Schweißbahnen oder Polyethylen-Folien verwandt. Allerdings müssen solche Kunststofffolien gegen UV-Strahlen geschützt werden. Dazu wird eine Kiesschicht oder eine Dachbegrünung eingesetzt.

Related Posts

Comments are closed.