CO2-Gebäudesanierungsprogramm

CO2-Gebäudesanierungsprogramm

Baumaßnahmen, die der Energieeinsparung dienen, werden durch die KfW (Kreditanstalt für Wiederaufbau) im Rahmen des Bundesförderprogramms zur CO2-Gebäudesanierung mit zinsgünstigen Darlehen unterstützt. Unter anderem kann ein solches Darlehen für folgende Maßnahmen beantragt werden:

  • Einbau von ausreichenden Dämmschichten im Dachbereich oder einer Wärmedämmung für die oberen Geschossdecken zu nicht ausgebauten Dachräumen für die Verbesserung des Wärmeschutzes im Dachbereich
  • Wärmeschutzverbessernde Dämmungen an den Außenwänden
  • Austausch oder Erneuerung von Fenstern gegen Fenster mit Wärmeschutzverglasung
  • Nachträgliche Verlegung von Wärmedämmungen an erdberührenden Außenflächen von beheizten Räumen oder an der Kellerdecke
  • Austausch der Heizanlage durch Installation moderner Brennwertkessel einschließlich der durch die Brennwertnutzung unmittelbar notwendigen Maßnahmen
  • Installation von solarthermische Anlagen oder Wärmepumpen
  • Installation von für Nah- oder Fernwärmeversorgung aus Heizkraftwerken oder Blockheizkraftwerken notwendigen Wärmeübergabestationen einschließlich der für den Betrieb unmittelbar notwendigen Maßnahmen
  • Installation von solar unterstützten Nahwärmeversorgungsanlagen einschließlich der unmittelbar für den Betrieb notwendigen Anlagen und Maßnahmen

Related Posts

Comments are closed.