Aufsparrendämmung

Ein Sparrendach, welches ausgebaut wird, muss mit einer Aufsparrendämmung, einer Untersparrendämmung oder Zwischendämmung für die Wärmedämmung versehen werden. Bei einer Aufsparrendämmung wird in der Regel ein Schichtungsaufbau, der von innen nach außen aufgebaut wird, durchgeführt. Auf oder zwischen den Sparren liegt zunächst eine innere Schalung. Ebenfalls im Innenbereich wird eine Dampfsperre gelegt. Außen auf die Sparren wird dann die Dämmung aufgebracht. Die Dämmung wird mit einer Unterspannbahn abgedeckt auf die dann die Konterlattung folgt. Den Abschluss bildet eine Konstruktion aus Dachlatten und Dachziegel. Auf eine ausreichende Belüftung der Dämmmaterialien muss geachtet werden, um eine gute Dämmwirkung auf Dauer zu gewährleisten.

Related Posts

Comments are closed.