Fachausdrücke einfach erklärt

Sei es die Erbschaft einer Immobilie, der Kauf eines Grundstückes, der Bau des Eigenheims oder der Verkauf des selbigen – immer wieder wird man mit Fachbegriffen aus der Immobilienbranche bombardiert, die für den Laien häufig unverständlich sind. Möchten Sie die Immobilienfachleute endlich einmal verstehen? Dann schlagen Sie die Übersetzung hier im Immobilienwörterbuch nach!

Spätestens seit Begriffe wie “arrondiert” oder “Einheitswert” die Freude an Ihrer Immobilienerbschaft getrübt haben, suchen Sie nach Antworten? Sie verzweifeln an der Erstellung einer Verkaufsanzeige für Ihre Immobilie, weil Sie nicht genau wissen, wie man eine fachgerechte Beschreibung aller Vorzüge verfasst, die auch noch verkaufsfördernd sein soll? Sie versuchen eine geeignete Immobilie zu kaufen und werden durch die vielen Fachbegriffe verwirrt, die Ihnen noch nie zuvor begegnet sind? Oder Sie benötigen als stolzer Besitzer einer Geschäftsimmobilie oder eines Eigenheims ein Sachverständigengutachten, eine Wertermittlung durch ein Sachverständigenbüro oder eine Immobilienbewertung vom Gutachter und möchten letztendlich einfach nur verstehen, was der Sachverständige in seinem Gutachten ausgeführt hat? Dann wird es Zeit für einen Blick ins Immobilienlexikon!

Als Otto-Normal-Verbraucher benötigt man in all diesen Situationen einfach eine klar verständliche Übersetzung aller Fachbegriffe. Wir haben alle gängigen Fachbegriffe für Sie in eine verständliche Form gebracht und in unserem Immobilienwörterbuch für Sie erläutert. Ein Blick in unsere Fachbegriffsübersicht hilft Ihnen die Immobilienwelt, besser zu verstehen. Schauen Sie einfach ins Online-Immobilienlexikon und machen sich schlau!

Alle fachlich relevanten Begriffe, die Ihnen bisher unverständlich erschienen, werden in unserem Immobilienwörterbuch verständlich erklärt. Um Ihnen jederzeit die wichtigsten Fachbegriffe aus der Welt der Immobiliensachverständigen und Immobilienmakler näher zu bringen, wird unsere Fachbegriffsübersicht regelmäßig aktualisiert und erweitert.

Hier werden fachspezifische Begriffe mit leichten, allgemein verständlichen Definitionen erklärt. Mit den vorgestellten Begriffen werden Sie unweigerlich im Zusammenhang mit dem Kauf oder Verkauf einer Immobilie konfrontiert werden. Bei den Immobilien muss es sich nicht unbedingt um das Einfamilienhaus, die Eigentumswohnung oder ein 3-Generationen-Haus handeln, sondern es könnte sich auch um ein unbewegliches Grundstück und darauf befindliche Bauten wie eine Arztpraxis, eine Weidefläche, einen Fischteich, ein Waldstück, die Trinkhalle an der Ecke oder ein Ferien- oder Wochenendhaus handeln. Vielleich sind Sie aber auch Teil einer Erbengemeinschaft, die einen Bauernhof oder landwirtschaftlich und forstwirtschaftlich genutzte Flächen vermacht bekam, und nun muss der genaue Wert bestimmt werden. Im Umgang mit Immobilien aller Art ist ein Blick in unser Immobilienlexikon empfehlenswert!

Wärmegesetz

Seit 01.01.2009 hat in Deutschland das "Gesetz zur Förderung erneuerbarer Energien im Wärmebereich" Gültigkeit. Dieses Gesetz wird auf als "Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz", ...
Weiterlesen …

Wärmeschutzverordnung

Wärmeschutzverordnung Für den Erlass der Wärmeschutzverordnung 1982 und der Verordnung über einen energiesparenden Wärmeschutz bei Gebäuden, welche seit 01.01.1995 in ...
Weiterlesen …

Wärmetauscher / Wärmerückgewinnung

Wärmetauscher / Wärmerückgewinnung Im allgemeinen Sprachgebrauch sind mit Wärmetauschern alle Arten von Medien gemeint, die der Wärmeübertragung auf ein anderes ...
Weiterlesen …

Wegerecht

Wegerecht Das Wegerecht ist durch eine Grunddienstbarkeit gesichert, welche dem Eigentümer eines Grundstückes das Recht zum Überqueren, Befahren oder Begehen ...
Weiterlesen …

Werkvertrag

Werkvertrag Während bei einem Dienstvertrag die Arbeitsleistung geschuldet wird, stellt gemäß BGB (§§ 631-650) ein Werkvertrag einen Vertrag dar, bei ...
Weiterlesen …

Wertermittlungsrichtlinien

Wertermittlungsrichtlinien Die WertR (Wertermittlungsrichtlinien) in der aktuellen Fassung aus dem Jahre 2006 interpretieren die Wertermittlungsverordnung und ihre Vorschriften ...
Weiterlesen …

Wertermittlungsverordnung

Wertermittlungsverordnung Die Rechte an Grundstücken, grundstücksgleiche Rechte und die Verfahren zur Verkehrswertermittlung bei Grundstücken werden in der WertV (der Wertermittlungsverordnung) ...
Weiterlesen …

Wohnflächenberechnung

Seit dem 01.01.2004 hat die WoFIV (Wohnflächenverordnung) in Ablösung der II.BV ihre Gültigkeit. Diese Wohnflächenverordnung wird für die Berechnung von ...
Weiterlesen …

Zählermiete

Zählermiete Zur Erfassung des Wärmeverbrauchs sowie des Verbrauchs an Kalt- und Warmwasser muss der Vermieter die Mieträume mit Messuhren, Heizkostenverteiler ...
Weiterlesen …

Zeitbrand

Wer feste Brennstoffe wie Kohle oder Holz in einem Heizofen verfeuern möchte, muss bei der Anschaffung des Ofens überlegen, ob ...
Weiterlesen …

Zeitwert / Tageswert

Zeitwert / Tageswert Der Wert, den ein Wirtschaftsgut zu einem bestimmten Bewertungsstichtag aufweist, wird als Zeitwert oder Tageswert bezeichnet. Für ...
Weiterlesen …

Zement

Zement Zement ist ein Bindemittel, welches häufig verwendet wird. Der Zement reagiert hydraulisch, also in Verbindung mit Wasser und bildet ...
Weiterlesen …

Zentrale Orte

Zentrale Orte Städte bzw. Gemeinden mit einer speziellen Versorgungsfunktion für das Umland werden mit dem Begriff „Zentrale Orte“ umschrieben. Über ...
Weiterlesen …

Zubehör

Zubehör Gemäß § 97 BGB werden bewegliche Sachen, die einer Hauptsache zu wirtschaftlichen Zwecken zugeordnet werden, ohne deren Bestandteil zu ...
Weiterlesen …

Zubehörflächen

Zubehörflächen Grundstücksflächen, bei denen es sich nicht unmittelbar um Bauflächen handelt, werden als Zubehörflächen bezeichnet. Zu den Zubehörflächen zählen unter ...
Weiterlesen …

Zusammengesetzte Hölzer

Zusammengesetzte Hölzer Bei „zusammengesetzten Hölzern“ handelt es sich um kompakte Zusammensetzung von Holzteilen in Lamellen- oder Lagenform, die verleimt oder ...
Weiterlesen …

Zwangsversteigerung

Zwangsversteigerung Hat sich ein Grundstückseigentümer derart verschuldet, dass die Schulden auf keinem anderen Weg beglichen werden können, kann auf Antrag ...
Weiterlesen …

Zwangsverwalter

Zwangsverwalter Im Rahmen einer Zwangsversteigerung kann vom Amtsgericht ein Zwangsverwalter benannt werden, der die Aufgabe hat, ein Grundstück einem ordentlichen ...
Weiterlesen …

Brauchen Sie einen Immobiliengutachter, Immobilienmakler? Kontaktieren Sie uns!